TOURISMUS IN KERALA

KERALA BACKWATERS HOUSEBOAT

Kerala, der Bundesstaat, den man als Gottes eigenes Land bezeichnet, besteht aus bezaubernden Grünflächen, die für atemberaubende Überraschungen sorgen, und ist bekannt für seine einzigartigen Traditionen und Kultur. Er ist das beliebteste Ferienziel für Touristen in Indien und weiss mit seinen Stränden, Hill Stations, Stauwasser, Vogelschutzgebieten und Naturreservaten etc. zu überzeugen. Kerala befindet sich zwischen dem Arabischen Meer und den Westghats und wurde am 1. November 1956 mit Thiruvananthapuram als Hauptstadt gegründet.

Kerala ist mit exotischen Attraktionen für ein unvergessliches Ferienerlebnis ausgestattet – für Strandliebhaber ist die Auswahl an Orten, an denen man schwimmen oder an einem friedvollen Strand surfen kann, genügend gross. Auch Naturliebhaber gehen nicht leer aus; auf sie warten Berge, Schifftouren über angenehm ruhiges Gewässer und Spaziergänge durch Plantagen. Kerala ist als Land der Lagunen, langer Landabschnitt mit üppiger Vegetation, mit seinen Wildschutzgebieten, kühlen und bezaubernden Stauwasser und weiteren Beispielen das perfekte Ferienparadies.

Neben den exotischen Landschaften ist Kerala ebenfalls berühmt für seine farbenfrohen Feste und Veranstaltungen. Das Nehru Bootsrennen, das am Alappuzha gehalten wird, hat schon weltweit an Bekanntheit gewonnen. Als ein weiteres Beispiel soll Onam erwähnt werden, das wichtigste Fest von Kerala; dabei sammeln Kinder Blumen für die Dekoration ihrer Häuser. Es ist eine Möglichkeit für die keralesische Familie, um zusammen zu kommen.

Kerala hat die Kultur von Indien in den Bereichen Kunst, Musik und Tanz extrem bereichert. Kathakali ist das berühmte klassische Tanzdrama von Kerala. Als zusätzliche Attraktion von Kerala lässt sich die traditionelle ayurvedische Behandlung anführen. Geniessen Sie, wie die Seele und der Geist durch den himmlischen Segen der Natur in Ekstase versetzt und der Körper und Geist dadurch verjüngt werden.